Zu einer auch englisch-klingenden FCA-Präsentation: FCA Replay

Beeindruckende Fakten in einer peinlichen Präsentation, die schlimmer ist als ‚Under the Pentastar‘, was nur einfach zu amerikanisch war …

Doch selbst wenn KenFM Chrysler als Problem gesehen hat im Vergleich zum Problemherren Daimler, so kann man doch nicht so blöd sein wie Parteigänger, um nicht sehen zu müssen, daß im Vergleich zu den Zeiten, wo (Daimler-)Chrysler-Modelle kaum ‚Exportqualität‘ hatten, die aktuellen FCA-Modelle so gut sind, daß sich eigentlich keiner wirklich Gedanken machen muß um etwas anderes als die eigenen Qualitäten.

Edelbetonteil1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

Werbeanzeigen

Klimaschutz-Stalking mit allen Methoden ist scheinbar Staatsräson

Wenn die Warmmiete um 50% und mehr steigt oder Eigenheimbesitzer über den Tisch gezogen werden, dann ist dies anscheinend so alternativlos wie Privatisierung, Riester-EntRentung, Griechenland-Verwüstung.

Die Mentalität von Klimaschützer ähnelt sehr der von sonstigen Stalkern, die ihren Opfer auflauern. Nur wird hier in einer anderen Art Macht auszuüben versucht, die sich für nicht wenige Akteure auch finanziell lohnt.

Doch es geht um die psychischen Folgen, den Mißbrauch von Kindern praktisch schon von dem Beginn der Kindergartenzeit an, weil nicht Zärtlichkeit für natürliche und wirtschaftliche (Klima)Situationen, sondern ideologische Zwanghaftigkeit vermittelt wird. Oder die Totschlagargumente, wenn man den persönlichen Nutzen von Klimarettungsmaßnahmen anzweifelt.

Effizienz ist naturgemäß die Basis von Gewinn, d.h. Abwärme, Überproduktion, Lärm, Streulicht etc. sind entgangener Nutzen, entgangene Gewinne, aber die Aufwände, um diese Verluste zu begrenzen müssen vertretbar und finanzierbar (was auch ein Risiko ist) sein.

Darum ist es so wichtig, sich nicht von den Klimaschutz-Stalker in Panik versetzen zu lassen, weil davon hat das Klima nichts und man selbst wohl meist das Nachsehen.

Gegen die Klimaschutz-Stalker gibt es ein Totschlagargument:
Wer einen mit Klimaschutz erpressen will, soll erklären, warum Klimawandel (im Kleinen und Großen) der Normalzustand ist, warum Grönland (= Grünland) anscheinend schon einmal so grün war, wie es vielleicht in einiger Zeit wieder sein wird und warum dramatische Meeresspiegelschwankungen belegt sind.

Nebenbei bemerkt sind natürlich eine Vielzahl der heiligen Energieeinsparungs-Maßnahmen nur Zeichen von Limitation durch Baurecht, Tradition, Gewohnheit, Normen oder Extremismus.

… bei wohl 14° C geschrieben … es fehlen nur noch die Handschuhe von Friedrich dem Großen aus den Wintern in Sanssoucci …

Dämmguerilla1
Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

Jeep® blickt auf Jahr der Rekorde – auch in Deutschland

 

  • Mit insgesamt 10.268 Neuzulassungen erreicht Jeep® sein bestes Jahres-Ergebnis seit Präsenz der Marke in Deutschland (1984)
  • Zuwachs um knapp 49 Prozent im Vergleich zu 2013
  • Jeep beendet das Jahr 2014 als die mit großem Abstand am schnellsten wachsende Automarke in Deutschland.
  • Erstmals über 10.000 Neuzulassungen in Deutschland und erstmals über 1.000.000 verkaufte Jeep weltweit: 2014 ist das Jahr der Rekorde.
  • Jeep Grand Cherokee ist meistverkaufter Import-Geländewagen seiner Klasse

Im vergangenen Jahr 2014 verzeichnete die Fiat Group Automobiles Germany AG (FGAG) insgesamt 10.268 beim Kraftfahrt-Bundesamt registrierte Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marke Jeep®. Damit schließt Jeep das Jahr mit einem Plus von 48,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab – und somit als die Automarke mit der bei weitem besten Markt-Performance in Deutschland. Der Gesamtmarkt wuchs um 2,9 Prozent, das Segment der Geländewagen um 6,5 Prozent.

Das Dezember-Monatsergebnis 2014 übertraf das des Vorjahres mit 1.169 Neuzulassungen sogar um fast das Doppelte (plus 94,2 Prozent), ein Ergebnis auch des erst Mitte Oktober erfolgreich gestarteten neuen Jeep Renegade, dem ersten Jeep im volumenstarken Segment der kleinen SUV.

Der mit 4.110 Einheiten bestverkaufte Jeep war auch im Jahr 2014 wieder das luxuriöse Marken-Flaggschiff Grand Cherokee, gefolgt von der Geländewagen-Ikone Wrangler mit 1.884 Neuzulassungen, dem neuen Mittelklasse-SUV Jeep Cherokee mit 1.667 Neuzulassungen, dem ebenfalls neuen kleinen Jeep Renegade mit 1.489 und dem kompakten Jeep Compass mit 1.117 Neuzulassungen. Der Grand Cherokee war nicht nur der Jeep-Bestseller sondern außerdem der meistverkaufte Import-Geländewagen seiner Klasse und fuhr zudem in die top Drei der Import-Geländewagen.

Für die US-Traditionsmarke Jeep war 2014 ein Jahr der Rekorde, gleichermaßen in Deutschland wie auch weltweit. In Deutschland erreichte und übertraf Jeep erstmals die magische Grenze von 10.000 Neuzulassungen pro Jahr, weltweit fiel sogar die Millionen-Marke. Insgesamt 1.017.019 Jeep-Fahrzeuge fanden rund um die Welt neue Käufer. Nie zuvor in seiner Geschichte war Jeep derart erfolgreich.

Rund 120 Vertragshändler bieten in Deutschland Verkauf und Service für die erfolgreichen Jeep-Modelle an.

Die Marke Jeep®

Mit über 70 Jahren legendärer Tradition ist Jeep® das authentische SUV mit klassenbesten Fähigkeiten, Qualität und Vielseitigkeit für alle Menschen, die außergewöhnliche Reisen suchen. Die Marke Jeep ist eine offene Einladung, das Leben in vollen Zügen zu genießen, mit ihrem kompletten Angebot an Fahrzeugen, die Ihren Besitzern die Sicherheit vermitteln, sich jede Reise zuzutrauen.

Das Jeep-Produktangebot umfasst die Modelle Cherokee, Compass, Grand Cherokee, Patriot, Renegade, Wrangler und Wrangler Unlimited. Alle Modelle für Märkte außerhalb der U.S.A. sind als Links- und Rechtslenker sowie mit Benzin- und Dieselmotoren erhältlich.

Quelle und Copyright (Textgröße und Schrifttyp Castell Berges):
FCA – FiatChryslerAutomobiles
Jeep
Presse

Edelbetonteil1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

DämmGuerilla 2015: Perlit, Hanf, Holz, Schaumbeton

Warum Realismus wichtiger ist als ‚Zerfizitis‘, die sich Realität schön rechnet!

Da wird mit fachlicher Begleitung ein Dachstuhl mit OSB beplankt und dann sicher noch von innen mit Dampfsperre versehen und so hat man einen von beiden Seiten abgeschlossenen Raum … und seltsamerweise gibt es dann Schimmel ähnlich zu den Horrorbildern von Konrad Fischer.

Mit richtig (statt nur prinzipieller) diffusionsoffener Konstruktion, mit Verdunstung durch Temperierung, durch Solarlufttrocknung etc. kann man ganz andere Dinge realisieren als mit dem natürlich so bequemen Trockenbau.

Speicherung, Trocknung, Pufferung statt nur U-Wert.

Dämmguerilla1
Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

Jeep® verkauft erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge im Jahr – und stellt den dritten Rekord in Folge auf

  • Weltweiter Zuwachs um 39 Prozent auf 1.017.019 verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2014 und damit auf das beste Ergebnis in der Geschichte der Marke
  • Vorjahresrekord (2013) von 731.565 Einheiten übertroffen.
  • Verkäufe in Europa stiegen um 65 Prozent.
  • Verkäufe in U.S.A. wuchsen um 41 Prozent auf einen Rekord von 692.348 Fahrzeuge.
  • Verkäufe in der Region Asien-Pazifik stiegen um 42 Prozent, in China um 49 Prozent.
  • Jeep® wächst zum fünften Mal in Folge sowohl weltweit als auch in den U.S.A.
  • Alle Jeep Modelle trugen zum Wachstum bei.

Die Marke Jeep® erreichte im Jahr 2014 erstmals weltweit mehr als eine Million Verkäufe und setzte damit zum dritten Mal in Folge einen Verkaufsrekord. Mit 1.017.019 verkauften Fahrzeugen übertraf Jeep seinen letzten Rekord von 2013 (731.565) um 39 Prozent.

„Das Jahr 2014 markiert den fünften Verkaufszuwachs von Jeep in Folge, sowohl weltweit als auch im U.S.-Markt,“ sagte Michael Manley, Präsident und CEO Marke Jeep. „Wir freuen uns nicht nur sehr über den Erfolg des neuen Jeep Cherokee sondern auch darüber, dass jedes einzelne Modell von Jeep weltweit wesentliche Zuwächse erreicht hat.“

„Eine Million verkaufte Jeep im Jahr 2014 war sicherlich ein Meilenstein. 2015 allerdings wird zu einem Jahr mit großen Umwälzungen hinsichtlich der Globalisierung der Marke: Wir werden mit unserer Produktion in Brasilien beginnen nach fast einem Jahrzehnt wieder in China produzieren,“ fügte Manley hinzu. „Wir wollen unsere Verkaufsdynamik auch im Jahr 2015 fortsetzen.“

Bei einem weltweiten Wachstum von 39 Prozent stiegen die Verkäufe von Jeep in den U.S.A. um 41 Prozent auf ein Rekordniveau von 692.348. In der Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika (EMEA) legte Jeep um 40 Prozent zu, davon allein in Europa um 65 Prozent; in der Region Asien-Pazifik um 42 Prozent und in China, dem größten Automarkt der Welt, um 49 Prozent.

Der weltweit meist verkaufte Jeep war das luxuriöse Flaggschiff Grand Cherokee (279.567 Einheiten), gefolgt vom Cherokee (236.289), dem Wrangler (234.579), dem Compass (134.629) und dem Patriot (122.387).

2014 war das fünfte Jahr in Folge mit steigenden Verkäufen der Marke Jeep, sowohl weltweit als auch in den U.S.A. . Zuvor legten die Verkäufe im Jahr 2013 um vier Prozent weltweit und um drei Prozent in den U.S.A. zu. Die vergangenen drei Jahre zeigten Zuwächse um weltweit 19 Prozent (2012), 41 Prozent (2011) und 24 Prozent (2010).

Die Marke Jeep®

Mit über 70 Jahren legendärer Tradition ist Jeep® das authentische SUV mit klassenbesten Fähigkeiten, Qualität und Vielseitigkeit für alle Menschen, die außergewöhnliche Reisen suchen. Die Marke Jeep ist eine offene Einladung, das Leben in vollen Zügen zu genießen, mit ihrem kompletten Angebot an Fahrzeugen, die Ihren Besitzern die Sicherheit vermitteln, sich jede Reise zuzutrauen.

Das Jeep-Produktangebot umfasst die Modelle Cherokee, Compass, Grand Cherokee, Patriot, Renegade, Wrangler und Wrangler Unlimited. Alle Modelle für Märkte außerhalb der U.S.A. sind als Links- und Rechtslenker sowie mit Benzin- und Dieselmotoren erhältlich.

Quelle und Copyright:
FCA – FiatChryslerAutomobiles
Jeep
Presse

Edelbetonteil1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

… und zum Dritten. Von den Rolling Stones signierter Jeep Renegade ersteigert

Für knapp 59.000 Euro hat ein anonymer Käufer den einzigartigen Jeep® Renegade ersteigert, der von Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts handsigniert wurde.

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk sicherte sich noch schnell der anonyme Bieter, der am 23. Dezember einen Jeep®Renegade ersteigerte, dessen Motorhaube zuvor von den Rolling Stones handsigniert worden war. Vom 05. bis 23. Dezember war der einzigartige 4×4 auf http://www.charitybuzz.com/RollingstonesJeep als Initiative der Rolling Stones und Jeep zu ersteigern. Die Auktion schloss bei umgerechnet 58.760 Euro.

Der Erlös aus der Auktion kommt ‚Community Links‘ zugute, einer Londoner Organisation, die Gründe und Auswirkungen sozialer Ausgrenzung bekämpft indem sie lokale Aktivitäten entwickelt, durchführt und teilt.

Die Auktion war ein weiterer Baustein in der Partnerschaft zwischen Jeep und der legendären Rock-Band. Vom 26. Mai bis zum 02. Juli diesen Jahres war Jeep offizieller Automobil-Sponsor Partner der spektakulären Rolling Stones „14 On Fire“ Europa-Tournee. Eine Schlüsselrolle spielte dabei das Flaggschiff Grand Cherokee als Ikone der Jeep-Premiumqualität.

Die Konzertserie bot außerdem eine ideale Gelegenheit für einen ersten öffentlichen Auftritt des neuen Jeep® Renegade. Das gerade versteigerte Exemplar des ersten kleinen SUV von Jeep hattenMick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Wattswährend des einzigen italienischen Konzerts der Tournee am 22. Juni in Rom vor dem Hintergrund des Zirkus Maximus handsigniert – ein perfekter Rahmen für den ersten Auftritt dieses ersten jemals in Italien gebauten Jeep und des ersten Fahrzeugs von Fiat Chrysler Automobiles aus einer Zusammenarbeit zwischen US-amerikanischen und Italienischen Konstrukteurs-Teams.

Der Jeep Renegade wird als erster Jeep im Segment der kleinen SUV in über 100 Länder verkauft und verfügt seiner Tradition entsprechend über die besten Geländefähigkeiten seiner Klasse. Zudem ist er einzige kleine SUV mit einem Neunstufen-Automatikgetriebe und zwei verschiedenen Vierradantriebssystemen zur Wahl.

Charitybuzz.com sammelt weltweit Gelder für nichtkommerzielle Zwecke mit der Versteigerung von außergewöhnlichen Gegenständen der bekanntesten Stars, Prominenten, Sportler, Musiker, Politiker und Marken der Welt. Seit seiner Gründung erreichte Charitybuzz bereits eine Summe von knapp 166 Millionen Euro für wohltätige Zwecke. 

Quelle und Copyright:
FCA – FiatChryslerAutomobiles
Jeep
Presse

Edelbetonteil1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

Wer bietet mehr? Von den Rolling Stones signierter Jeep® Renegade steht zur Auktion

  • Nach der spektakulären Rolling Stones Sommertournee „14 On Fire“ zusammen mit Jeep® bringt eine originelle Charity-Initiative die britischen Kult-Rockmusiker und die legendäre US-Marke jetzt erneut ins Rampenlicht. 
  • Ein einzigartiger neuer Jeep Renegade, der während des einzigen „14 On Fire“ Konzerts in Italien von Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts in Rom handsigniert wurde, ist bis zum 23. Dezember auf Charitybuzz.com zu ersteigern.

Jeep® war vom 26. Mai bis 02. Juli diesen Jahres offizieller Automobil-Sponsorpartner der spektakulären Rolling Stones „14 On Fire“ Europa-Tournee. Eine Schlüsselrolle spielte dabei das Flaggschiff Grand Cherokee als Ikone der Jeep Premiumqualität. Die Konzertserie bot außerdem eine ideale Gelegenheit für einen ersten öffentlichen Auftritt des neuen Jeep® Renegade.

Die Partnerschaft zwischen Jeep und den ‚Stones‘ stärkt nun eine weitere Initiative mit großem sozialem Wert. Mit Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts signierte die gesamte Band ein einzigartiges Exemplar des Jeep Renegade. Dieser Jeep ist jetzt bis zum 23. Dezember auf Charitybuzz.com/RollingStonesJeep zu ersteigern. Charitybuzz.com sammelt weltweit Gelder für nichtkommerzielle Zwecke mit der Versteigerung von außergewöhnlichen Gegenständen.

Das Fahrzeug erhielt seine Signaturen während des einzigen italienischen Konzerts der Tournee am 22. Juni in Rom vor dem Hintergrund des Zirkus Maximus – ein perfekter Rahmen für den ersten Auftritt dieses ersten jemals in Italien gebauten Jeep und des ersten Fahrzeugs von Fiat Chrysler Automobiles aus einer Zusammenarbeit zwischen US-amerikanischen und Italienischen Konstrukteurs-Teams.

Der Jeep Renegade wird als erster Jeep im Segment der kleinen SUV in über 100 Länder verkauft und verfügt seiner Tradition entsprechend über die besten Geländefähigkeiten seiner Klasse. Zudem ist er einzige kleine SUV mit einem Neunstufen-Automatikgetriebe und zwei verschiedenen Vierradantriebssystemen zur Wahl.

Das Sponsoring der Rolling Stones Europa-Tournee und die neue Charity-Initiative führen zwei Ikonen zusammen: eine Legende der Automobil-Welt und die Superstars der Rock-Geschichte. Beide verfügen über eine Historie die charakterisiert ist von Innovation und der angeborenen (Anmerkung der Redaktion: „???“) Fähigkeit zur Entwicklung und zur Voraussicht von Trends und Strömungen.

Als im Jahr 1945 mit dem CJ-2A der erste zivile Jeep produziert wurde, zeigte der Amerikanische Autohersteller nicht nur große Aufmerksamkeit für die Mobilitätsbedürfnisse von Kunden, sondern auch die Fähigkeit, dem Markt um einen Schritt voraus zu sein. Seither bietet Jeep seinen Kunden innovative Produkte mit großartiger Persönlichkeit, fortschrittlicher Technologie und besten Fähigkeiten.

Auf gleiche Weise revolutionierten die Rolling Stones die Geschichte der Rockmusik, indem sie Rock und Blues zusammenführten und damit ihren eigenen Musikstil entstehen ließen. Seit mittlerweile fünf Jahrzehnten prägen sie ihren eigenen, einzigartigen Stil in der Musikwelt, mit bahnbrechenden Songs voller Bezug auf gesellschaftliche Zusammenhänge.

Quelle und Copyright:
FCA – FiatChryslerAutomobiles
Jeep
Presse

Edelbetonteil1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.