Genossenschaften sind die ökonomischen Lösungen für oder gegen VWL, BWL und Algorhythmen …

Genossenschaften wurden wie die Gewerkschaften gegen Oligarchen mit oder ohne Schokolade entwickelt und eine Demokratieförderung in der Ukraine hätte Genossenschaften und keine Oligarchen und sonstiges ‚Kropzeug’  hofiert.

Die Separatisten flüchteten sich aufgrund der Nato-Jagd in die Arme des Sugar-Daddys, den sie nicht wirklich wollten, sondern nur als Fluchtoption sehen (= Vermutung) … und werden jetzt von Demokraten (im pornographischen, antiken und modernen griechischen Sinne) bombardiert.

Der Separatismus in der Ost-Ukraine war nur Notwehr wie in Katalonien oder dem Baskenland und Separierung ist darum induziert.

In einer Ökonomie-Orientierung statt einer Neoliberalismus-Religion hätte man sich daran orientiert, was wirklich Wohlstand generiert, aber dies interessiert natürlich niemanden.

Ludwigshöhepunkte1

Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten oder anderer externer Inhalte hat. Und darum jegliche Haftung ausschließt.

Alles gut bei Fiat-Chrysler: Brutto-Gewinn und Liquidität sind so gut!

Da kann man die US-Regierung auszahlen und Chrysler kaufen!

Mehr dazu:
http://www.autonews.com/apps/pbcs.dll/article?AID=/20110127/RETAIL01/110129851/1216
http://www.autonews.com/apps/pbcs.dll/article?AID=/20110127/RETAIL01/110129856/1424
http://www.autoblog.it/post/31521/bilancio-gruppo-fiat-2010

HumbertHemdenLogo2c500px
Es wird ausdrücklich betont, dass InterBerges, Gerd F. Berges keinerlei Einfluss auf die Inhalte und Gestaltung verlinkter Seiten und sonstiger externer Inhalte hat und darum auch jegliche Haftung ausgeschlossen ist.